© 2017 Patrick Eisemann
Impressum
Datenschutz

News

Kein Renneinsatz nach Unfall in Dubai

15.01.2017

Unfall eines Teamkollegen beendet 24h-Rennen vorzeitig

Motiviert von den guten Ergebnissen aus dem letzten Jahr war Patrick Eisemann zu seinem persönlichen Saisonauftakt nach Dubai gereist. Doch für den Schwaben war das 24-Stunden-Rennen am Persischen Golf beendet, bevor er selbst ins Geschehen eingreifen konnte. Knapp vier Stunden nach dem Start wurde der Porsche 911 GT3 Cup von Eisemann und seinen Teamkollegen zerstört, als Florian Scholze unverschuldet mit einem stehenden Fahrzeug kollidiert ist.

weiterlesen...

Weitere News

Partner

© 2015 Patrick Eisemann
Impressum Datenschutz